Tag-Archiv | Teufelsjob

Butter bei die Fische…

…einige Kommentare der vergangen Tage möchte ich gerne kommentieren – und damit auch alle etwas davon haben, hier die grobe Zusammenfassung *ggg*

Ja, es gibt Frauen die bei der Geburt tatsächlich völlig bei sich sind, entspannt und ausgeruht mit und ohne PDA alle sieben Sinne beieinander haben und auch sonst brutal kompatibel agieren.

Aber mal ehrlich: wollt ihr tatsächlich DIESE Geschichten hören???? Frau kommt unauffällig in den Kreißsaal, presst zweimal unspektakulär mit und entbindet völlig unspannend liebliches Kind? Ja? Wollt ihr das??? Okay, dann bookmarked euch den heutigen Artikel oder drückt „CMD+C“ und druckt es euch in beliebiger Anzahl in Word-oder-Whatever. Könnt ihr dann jeden Tag haben!

Aber die richtig SPANNENDEN Geschichten, die, bei denen mir beim Schreiben die Tastatur um die Ohren fliegt, wo ich auch im Nachhinein das Schwitzen anfange, da wo Hebammen rennen und Chefs fluchen – DAS sind die anderen Frauen: die hormongesteuerten Kurzzeit-Wahnsinnigen, der mediterrane Ganzkörperschmerz und die unaufgespritzen PDA-Junkies :)

Warum ich so ein PDA-Problem habe? Weil PDA ein Kunststück ist – und meist eben nicht tut, was sie soll, sondern was sie will: zu viel betäuben, zu wenig, zu lange, falsche Seite, falsche Zeit, mit und ohne Kopfschmerz und vom falschen Arzt. Wenn alle Periduralen so säßen, daß Frau schmerzfrei durch die Gegend laufen und artgerecht pressen könnte, würd ich jeder Schwangeren bei Kreißsaal-Eintritt so ein Ding verpassen. Ich schwöre!!! Obwohl… *ggg*

Und KLAR gibt es Mädels, die mit und ohne PDA in sich und über allem ruhen, die ihren Männern noch die Stirn tupfen, die Hebamme beruhigen und das Mittagessen für den nächsten Tag organisieren. Aber alle mal herhören: DAS IST DIE AUSNAHME!!!!! Aber das macht ja auch nix! Denn ich erzähl es nicht weiter (nun gut – außer hier… *gg*), wenn ihr völlig ausflippt, euere Männer verdrängen es wieder – und ihr könnt euch hinterher meist sowieso nicht mehr wirklich daran erinnern. Dafür sorgen schon all die schönen Hormone, die der Körper in der Phase rund um die Geburt herum ausschüttet. Ist auch gut so, sonst gäb es nämlich nur Ein-Kind-Haushalte…

Und was die lustige Meinung angeht, ich würde nicht genügend auf meine Patientinnen eingehen und sie somit durch vorzeitig ausgerufenen Kaiserschnitt um ihr wohlverdientes Spontangeburterlebnis bringen, da kann ich nur sagen: HAH!!!! Ich wäre schließlich MISS SPONTANGEBURT …. – ich wiederhole mich :)

Ernsthaft: ich selbst hätte im Leben nicht per Kaiserschnitt entbinden wollen – keine Ahnung warum, ist wahrscheinlich meine persönliche Macke. Klar, wenn eines der Kinder in akuter Gefahr gewesen wäre hätte auch ich mich selbstverständlich ergeben auf den Tisch gelegt und aufschneiden lassen – aber das Thema „Wunschsectio“ ist bei mir z.B. in gar keinen guten Händen. Deswegen macht es mich auch ein wenig grützig, mir „Sectio-Versessenheit“ vorzuwerfen. FAKT ist, daß viele Frauen sich bereits nach Wehe vier in Stunde eins nach Eröffnungsbeginn (und MIT gut sitzender PDA *hust*) wenig geduldig erkundigen, WIE LANGE das Ganze denn jetzt noch dauert und das es doch schon SEHR WEH tut! Und ja – es ist in der Tat nicht mein Job, die Frauen dann geduldig durch die Phase der Muttermundseröffnung zu leiten – DAS hat die Hebamme gelernt, und dafür wird sie auch bezahlt!

Und FAKT ist auch, daß ich mit einem Bein im Knast stehe, wenn Frau nur die (hormongesteuerte, PDA-entzogene…) Überlegung anstrengt, vielleicht DOCH eine Sectio haben zu wollen – und ich ihr diese ausschweifend ausrede, dann aus irgendeinem Grund doch im OP lande und mit dem Kind etwas nicht in Ordnung ist. Geburtshilfe ist ein Teufelsjob – den macht man aus Überzeugung, oder gar nicht – alles andere ist viel zu gefährlich!!!

In den USA steigt z.B. die Sectio-Rate seit Jahre ungebremst in schwindelerregende Höhen – warum??? Weil die Leute klagen wie bekloppt, wenn irgendetwas auch nur annährend nicht so gelaufen ist, wie es hätte sollen. Und glaubt mir mal – die allermeisten Geburten laufen nicht annährend wie geplant!

So, jetzt hab ich mich in Rage geschrieben und Tasten sind geflogen – jetzt leg ich mich geflegt zu Dr. House auf die Couch und wir lesen uns dann Freitag wieder – wenn ich das fünfte Wochenende in Folge Dienst schiebe – und vielleicht wieder die ein oder andere Frau unempathisch zu quälen gedenke… *ggg*

Advertisements