Hypnose-Kröte! Oder: Das „Who is who“ chirurgischer Operationssäle…

So – nachdem jetzt von mehreren Seiten Bedenken bezüglich des Urheberrechts kamen, habe ich diese wunderbaren Text – der, wie ich gerne erneut und ausdrücklich wiederholen NICHT von mir, sondern dem Kollegen Hypnose-Kröte stammt, dessen Blog leider nicht mehr existent ist – wieder heraus genommen. *EwigerSchachtelsatzOff*

Hypnosekröte – komm wieder! Ich glaube, Du bist super :)

Advertisements

32 Kommentare zu “Hypnose-Kröte! Oder: Das „Who is who“ chirurgischer Operationssäle…

  1. Jo, genau so isses! Da hat die Kollegin den Nagel auf den Kopf getroffen! Danke für’s posten und sollte die Urheberin sich doch entschließen wieder ins aktive Blog-Leben einzutauchen, wäre das bestimmt eine Bereicherung des www!!

  2. Ich bin mir ganz ganz sicher ER (und auch da bin ich sicher ;) ist überhaupt nicht böse.
    Würde sogar sagen, er freut sich und ist ein bisschen stolz.

    Wo hast Du das ausgegraben???

    • UPS! Schweinepeinlich… – hab es dann mal fix geändert :)
      Gefunden bei: rettungsfachpersonal.de

      —————————————————

      P.S.: DU BIST DAS???? Was machst Du hier? Ich meine – HIER und nicht DA, in Deinem Blog, der immer noch in meiner Blogroll hängt, wo ich immer noch jeden Tag reinschaue, weil ich immer noch warte, dass Du WIEDERKOMMST!!!!!! Menno…. ;)

      P.S.: habe sogar eine Suchanfrage nach Dir abgesetzt, so!

  3. Großartig geschrieben! Ich hab zwar einen OP-Saal erst einmal von innen gesehen (Kaiserschnittgeburt meines Sohnes), aber jetzt kann ich mir das viel besser vorstellen, mit wem man es da so zu tun hat ;).

  4. schöner text. aber: urheberrecht? unerreichbarkeit ist kein freifahrtschein… oder liegt das am „frau doktor“ neuerdings?

    • Ähm – wie meinen? Ich habe die Quelle doch angegeben – Hypnosekröte. Gibt es leider nicht mehr. Und der Text wurde veröffentlicht bei fachpersonal.de. Auch weiter oben zu lesen. Wenn Hypnosekröte etwas gegen die Veröffentlichung hat, nehme ich sie gerne wieder herunter. Aber wenn Du den Artikel sorgfältig liest, wirst Du sicherlich feststellen, dass ich nicht eine Sekunde lang zu verstehen gab, dass es sich um meinen Text handelt…
      Was das jetzt mit „Frau Doktor“ und „neuerdings“ zu tun hat, weiss ich auch nicht…

      • Ganz streng genommen hat auch das Zitieren (Text kopieren mit Urheber- und Quellenangabe) seine Grenzen. Da wäre nur der Verweis „lest mal da (Link), das ist ganz toll“ legal. (Mit dem neuen Leistungsschutzgesetz wird das übrigens noch schlimmer, hab ich mir sagen lassen.)
        Allerdings kann man darauf hoffen, daß unter Bloggern ein bißchen mehr Weitherzigkeit besteht. Fürs nächste Buch sind Gastbeiträge aber tatsächlich nur mit ausdrücklicher Zustimmung der jeweiligen Urheber möglich.

  5. Irgendwie hab ich so beim Lesen das Gefühl bekommen, dass ich „jemandem ein Laringoskop in den Rachen hauen und dann intubieren“ von meiner To-Do-Liste streichen darf *lol*

    Geile Auflistung, hat wie immer Spaß gemacht zu lesen :D!

  6. Sehr geil, Frau Kollegin!

    Es ist mir im übrigen ein Fest, die Schuld täglich auf mich zu nehmen. Frei nach dem Motto: Alles Schei… – und gepreßt hat er auch! ;)

  7. Es fehlt dabei noch der Student (gern im Blockpraktikum), der sowieso IMMER im Weg steht, ganz egal wo er steht und dass ihm drei Leute gesagt haben, dass er sich genau da hinstellen soll. Mal ganz davon abgesehen, ist der Student auch IMMER unsteril, ganz egal was er tut und steht für jemanden, der unsteril ist – ich wiederhole UNSTERIL – immer viel zu nah am Tisch oder sonstigen sterilen Flächen.

  8. Wo wir grade bei „Auflistung“ sind. Ich meine mich zu erinnern, hier mal eine Auflistung der „Spitznamen“ für die verschiedenen Fachrichtungen gelesen zu haben, kann sie aber nicht mehr finden. Ich erinnere mich nur noch an: Chirurg = Aufschneider, Anästesist = Sandmann. Wie waren die anderen nochmal?

  9. Yeah, die Hypnosekröte war übrigens männlich, anno 2008 oder so, ein bloggender Gasmann in Spe. War damals neben Medizynicus einer meiner Blogvorbilder … Nach dem PJ hat er den Blog leider geschlossen. Nur zur Info. Gruß

  10. Nadastja, der dortige link fkt aber auch nicht mehr.

    In Anlehnung an den heutigen Superartikel meine Top 2, was ich als Blogleser sooo dooooof finde

    2. oberkritische Blogleser, die durch ihre Kommentare den Blogger dazu bringen, Beiträge (den ich in diesem Fall noch nicht gelesen hatte, menno!) oder gar ganze Blogs zu löschen/schließen

    1. Blogger wie einst Josephine und jetzt Doc Vapor, die erst süchtig machen und einen dann mir nichts-dir nichts auf Entzug setzen, und das ganz ohne Methadonprogramm :-(

  11. Aaahhh, jetzt wollte ich meinem Mann diesen wunderbaren Text zeigen und da ist er einfach weg :( Nicht mal Dr.Google kann helfen und gräbt immer nur den nun gelöschten Josephine-Artikel aus. Schade, dass es immer Leute geben muss, die was zu mäkeln haben und die nicht akzeptieren wollen, wenn man (unter Angabe der Quelle, wie du es getan hast) etwas Schönes mit anderen teilen möchte. Hmpf. Ich lese übrigens gerade dein Buch und werde das jedem angehenden Arzt aus meinem Freundeskreis zum Geburtstag schenken. Ach, was sag ich: Ärzte in Spe kenn ich zu wenig. Jedem, der Biologie in der Schule hatte :) Nein, wirklich, ganz große klasse! I’m lovin‘ it! Weiter so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s