Ich bin geschüttelt UND gerührt…

Ihr Lieben,

viele haben ja schon ihre Kommentare beim Artikel „Ihr dürft das nicht…“ hinterlassen und das wollte ich jetzt nicht alles so unkommentiert stehen lassen.

Ich FREUE mich! Ganz schrecklich! Über das Buch und das es Euch gefällt und überhaupt. Und selbstverständlich freue ich mich über Rückmeldung, gleich ob positiv oder negativ

(okay, wer will schon wirklich negative Rückmeldung hören… – NEEE! Spass! *ggg*).

Ohne EUCH wäre das alles gar nicht möglich gewesen, denn IHR wart es, die diesen Blog zu dem gemacht haben, was er heute ist, die dafür gesorgt haben,

dass die Fischerleute auf mich aufmerksam wurden und den ganzen Stein erst los getreten haben.

 

Und wer mein Baby gelesen hat weiss, dass IHR ALLE in der Danksagung erwähnt seid. Und das habt Ihr Euch verdient – wirklich!

Eure

Josephine (mit einem Tränchen der Freude im Knopfloch…)

Advertisements

55 Kommentare zu “Ich bin geschüttelt UND gerührt…

  1. Ich bin eigentlich noch sehr frisch auf deinem Blog aber nachdem ich ein paar posts gelesen hab bin ich los gestürmt und hab mir dein Buch gekauft.

    ICH BIN BEGEISTERT und traurig weil ich es bald durch gelesen hab.

    Du bist echt ein Knaller und ich liebe deine art.

    ganz liebe grüße

    angi

  2. Ja, und jetzt stell dir mal vor, sogar ICH habs mir gestern gekauft, downgeloadet und bin schon zum Drittel durch. Dabei wollte ich standhaft sein, warum auch immer :))
    Habe mich wundervoll ein- und festgelesen und Du darfst diesen Kommentar unter

    # absolut positiv

    abheften ;))

    Viele liebe Grüße

    anabel

  3. Ich habe es bestellt – morgen kann ich es abholen – bin schon absolut gespannt :)
    Aber wenn es nur halb so toll ist wie das Blog, dann kann gar nix schiefgehen… Und einige Freundinnen und Bekannte sind auch schon total begeistert. :)

  4. Ich hab das Buch in einem Rutsch durchgelesen, wow, und es allen meinen Kollegen auf Station ans Herz geprügelt :-) du bist einfach die beste

  5. von Amazon geliefert, gelesen und begeistert!! Wann kommt der zweite Teil? Nein ächt jetzt – eine Lektüre die mich eine ganze Nacht gekostet hat… der ganz normale Wahnsinn auf Gyn und im Kreißsaal – herrlich und DANKE!

  6. Ich lese hier schon recht lange mit und habe gezittert und gefleht als der blog weg war. ihn allein schon wieder zu haben war toll, aber in buchform gegossen macht es doppelt spaß :-)
    mir gehts aber leider wie vielen. man liest es – ächt jetzt – in einem rutsch durch und dann ist es einfach alle. schweinerei, wieso ist das nicht dicker? und überhaupt wann kommt das nächste? ;-)
    mein großes kind und mein baby durften ihrer mama gestern sehr lang beim lesen und lachen beobachten, ich konnte es nicht weglegen… btw. das baby findet das cover ganz toll *G*
    vielen, vielen dank dafür!!!

  7. Auch ich habe dein Buch gestern bekommen und bin heute schon durch… :-( ;-)
    Ein dickes, dickes Lob und ein noch dickeres Danke an dich liebe Josephine!!!

  8. Frau Chaos,
    das Buch kam gestern und ich habs durch… Verdammt… Ging auch gar nicht mit Weglegen oder so, ÄCHT jetzt! Herzlichen Glückwunsch zum seeeehhhrr gelungenen Erstlichgswerk!

    Viele Grüße …

  9. Ich hab es sobald es erschienen ist gekauft und noch am selben Morgen durchgelesen!! Deinen Blog finde ich eh schon ewig super, aber das Buch ist das Sahnehäubchen ;-). Ich hoffe es gibt mal eine Fortsetzung!!

  10. hab’s durch!!! so einiges kannten wir ja schon aus dem blog (hattest du ja auch angekündigt), aber mit der neuen rahmen-story war’s dann trotzdem nochmal echt spannend! und lustig! und rührend (besonders der schluss!!!)… danke für so ein tolles buch!!
    wo ich mich immer noch dran gewöhnen muss, ist, nicht alles was du schreibst als „so genau war’s, 100%!“ zu nehmen. obwohl du immer wieder drauf hinweist, fällt es im blog einfach leicht, es zu vergessen, weil halt alles so realistisch klingt! im buch wird es ja dann deutlicher wg. der „bekannten“ geschichten. das schürt bei mir dann gleichzeitig die neugier, wie es wohl WIRKLICH war mit chaos-kind nr. 4, wann du’s deinem chef erzählt und bis zur wievielten woche du gearbeitet hast… aber das geht mich ja eigentlich GAR NIX an!!!! wahrscheinlich ist das ein generelles problem bei blogs – als leser hast du das gefühl, die bloggenden total gut zu kennen, weil du eben schon so viel von ihnen gelesen hast, aber andersrum bist du für sie jemand total unbekanntes, und klar, wer wird schon unbekannten mal eben frisch und frei alles aus seinem leben erzählen…
    jedenfalls vielen herzlichen dank für alles, was du mit uns, deinen lesern, teilst, egal ob echt so passiert, ein bisschen so passiert oder vollkommen frei erfunden ;)

  11. Liebe Josephine,

    ich hatte dein Buch auch in zwei Tagen durch und am Ende saß ich mit Lachtränen in den Augen da und konnte nur den Kopf schütteln.

    ***Liebe Nele – diesen Satz musste ich leider heraus nehmen – es hätte sonst den Lesern, die das Buch noch nicht fertig haben zu viel verraten. Entschuldige bitte!***

    Du musst deinen Job über alles lieben, um das zu tun.
    Ich bin fleißige stille Leserin deines Blogs, habe sehnsüchtig auf das Buch gewartet, welches am Erscheinungstag per Post bei mir eintraf, bin inzwischen selbst 33. SSW und kann nur eins sagen … RESPEKT! Ich ziehe meinen imaginären Hut vor dir …

    Liebe Grüße,

    Nele

  12. Das Buch würde ich auch gerne in einem Rutsch durchlesen. Ächt super geschrieben. Aber ich teile es mir ein und lese jeden Morgen beim Frühstück (nein, ich passe schon auf, dass nichts dran kommt) ein paar Seiten.

    Freu mich auf weitere Einträge von Dir.

  13. Ich habe dein Buch auch schon vor mir liegen und kann es nur in Etappen lesen – allerdings dauert der Badewannenaufenthalt momentan keine halbe Stunde, sondern mehr als eine Stunde :-D. Ich freue mich sehr. Danke dafür!

  14. Gerade gestern habe ich DIR, liebste Josephine, einen Blog-Eintrag gewidmet :-)
    Buch steht nun gelesen im Regal und ich warte auf meine liebste Arbeitskollegin (wieso hat eigentlich jeder Urlaub außer mir?) um es schnellstmöglich weiter zu geben. Sie ist auch schon wild drauf :-)

  15. Ich würde so gerne auch loslesen … aber es gibt noch kein eBook im ePub-Format. Kommt das auch bald? Würde mich sehr freuen …

    • Ach, wurscht … ich bestell mir jetzt die Papierausgabe. Das ist dann das erste Mal seit vielen Monaten, dass ich wieder ein richtiges Buch aus Papier in die Hand nehme … das ist eine große Ehre!!!

    • Also bei ebook.de konnte ich es mir vorgestern im ePub Format kaufen.

      Ich find es übrigens auch absolut super. Es hat nur ein ganz grosses Manko, ES IST VIEL ZU KURZ !!!! *heul*

      • Cool, danke! – dann werde ich da jetzt zuschlagen und meine amazon-Bestellung wieder stornieren :)

  16. Liebe Frau Dokta ;-)
    sonst eher still-Blog-verschlingend, auf neue Geschichte wartend, selbst im Klinikwahnsinn arbeitend (orthopädischNeurologischeSchwesta, ja ich schäme mich ein wenig), kann nur eins sagen: ich liebe Sie Fr. Dr. Chaos. Ächt jetzt! Und ihre Chaos Familie! Hach wenn doch all die Docs ihren Beruf so lieben und als Berufung leben würden wie sie!
    Ich wünsche ihnen und ihren Lieben von ganzem Herzen nur das Beste und davon gaaanz viel! (Und vor allem schnell endende Elternabende)
    Danke für Blog und Buch und einfach für sie!

  17. Liebe Josephine,
    ich bin jetzt auch durch und tatsächlich dachte ich am Schluss, dass dies der erste Dank in einem Buch ist, bei dem ich mich angesprochen fühlte ;-)
    Herzlichen Glückwunsch, wirklich sehr gelungen und bis zum Schluss spannend, obwohl man die ein oder andere Szene aus dem Blog schon kennt!
    Schöne Grüße,
    Caramellita

  18. Liebe Frau Chaos! Das Buch ist wunderbar. Habs heute durchgelesen bei – 3 Grad in der Sonne auf meinem ( Raucher- ) Balkon. Hab alles genossen, das Buch, die Sonne und meine Ziggis. Wann schreibst Du „the next ?“

    Danke, liebe Güße Elke.

  19. Ich hab es auch am Freitag frisch von Amazon geliefert bekommen…
    So, und da ich in der 27. Schwanger bin, werde ich mir das Buch ganz in Ruhe bei einer Tasse Tee „reinziehen“ so lange ich noch die Zeit und Ruhe habe :-)

    Viel Glück weiterhin
    Carina

  20. Toll, und wer ist denn nun wohl schuld an dem exorbitanten Schlafdefizit, mit dem ich aus dem Wochenende gekommen bin? Frau Chaos‘ Buch, über das ich am Samstag im Buchladen gestolpert bin! Da hatte ich doch erst im April mit gerechnet ;-)
    Wunderbar, ich hatte ganz viel Spass!! Besonders am Showdown, den ich hier schon atemslos mitgelitten hatte.
    Aber BITTE:
    Was war es denn nun?
    Ausgleich oder endgültige Jungs-Übermacht??

    Und was bitte lese ich jetzt??

    GLG Tina

  21. Okay, überredet, ich hab’s auch bestellt. Lesen darf ich’s erst im Urlaub, sonst wird der Flug zu langweilig. Freue mich schon drauf :D
    Klasse Blog übrigens, wirklich schade, dass ich erst vor Kurzem drauf gestoßen bin.

  22. Ich hab mich lange auf das Buch gefreut und es dann natürlich gekauft (im Einzelhandel!) und noch am selben Tag durchgelesen.
    Gefällt mir gut! Ich kommentiere ja sehr selten in den Blogs, die ich verfolge. Aber das sollst du doch wissen, dass ich das Buch mochte und es jetzt auch meiner kleinen schwangeren Schwester schenken werde!

    Und da ich als Lektorin arbeite, kann ich nicht anders, als dir zu deinem lebendigen (und vor allem: unverwechselbaren!) Stil und deiner überdurchschnittlich guten Rechtschreibung zu gratulieren, mit denen dein Blog seit eh und je glänzt.

    Nichtsdestoweniger kann ich es mir auch nicht verkneifen, auf die Tipp-/Druck-/Schreibfehler auf den Seiten 47 (Zeile 1), 121 (23), 131 (zweitletzte) und 144 (19) hinzuweisen (…oder war das auf Seite 47 Absicht?!?). Jaja, ich bin eine Korinthenkackerin …. aber die haben sich so fies in meine Augen und von da direkt ins Besserwisserzentrum meines Hirns gebohrt! Und das ist direkt neben dem Schmerzzentrum und dem Ich-kann-mir-plötzlich-Seitenzahlen-merken-obwohl-ich-mir-sonst-nicht-mal-meine-eigene-Telefonnummer-merken-kann-Zentrum!

    Jetzt geht’s mir besser. :)

    Noch eine Frage: Eine meiner Lieblingsstories ist ja die von der „eklischen“ Geburt.
    (josephinechaos.wordpress.com/2010/12/08/geburtshilfe-mal-richtig-eklisch)
    …warum ist die denn nicht im Buch gelandet? Voll schade.

    Aber sonst:
    WEITER SO!
    *ekstatisches Fangirlgewinke*

    • Liebe Miss Megaphon,

      Danke für die wirklich umfassende Antwort und selbstverständlich freu ich mich wie Schnitzel, dass Dir mein Stil gefällt! :-D

      Die Tippfehler werde ich umgehend an den Verlag weiter geben, in der nie enden wollenden Hoffnung auf (mindestens) eine weitere, dann fehlerfreie, Auflage. Da ich mein Buch derzeit nur auf dem iPad habe kann ich noch nicht einmal selbst etwas dazu sagen – ja, ich schäm mich dann mal ein bisschen… ;)

      Last but not least – die „eklische“ Geburt ist nur eine von vielen Geschichten, die bislang unverlegt blieben. Auch hier stirbt die Hoffnung auf baldiges Nachholen ganz sicher zuletzt!

      Liebe Grüsse aus dem Chaos und alles Gute der kleinen Schwester,
      Josephine

      • Hallo Josephine,
        einen Satzfehler hab ich auch noch, auf Seite 61 steht eine statt ein.

        Ansonsten hab ich mit Deinem Buch natürlich viel Spaß und gehe nun weiterlesen. :-)

        Viele Grüße
        Michaela

  23. Ich bin durch die Leseprobe in der Eltern auf Sie aufmerksam geworden. Ich habe dann bei der Powergymnastik (Steigerung des Rückbildungskurses) mit meiner Hebamme darüber gesprochen. Sie war auch begeistert. Dann habe ich im Blog gelesen und anschließend das Buch dann vorbestellt. Zu meiner Freude kam es Donnerstag schon. Es liest sich super. Ein Exemplar habe ich meiner Hebi geschenkt.

  24. Also wenn wir noch so lange auf das Hörbuch warten müssen, wäre es doch genial, wenn Du uns als Teaser eine kurze Geschichte als Teaser selbst vorlesen und hier einstellen könntest. ;-)
    Ist die Hörbuchfassung gekürzt oder eine Komplettlesung?

    • Hörbuchfassung ist leider (wie fast immer) ordentlich gekürzt… :(
      Über das selbst vorlesen denk ich nochmal nach… *ggg*

  25. Ich liebe diese Buch genauso wie dien Blog.
    Über Rechtschreib- und Satzfehler lese ich hinweg.
    Stellst Du jetzt den Blog ein und schreibst nur noch Bücher?
    Ich hoffe nicht

  26. Auch ich möchte mich für das Buch bedanken! Es ist toll etwas von Dir im Regal stehen zu haben- also, gelesen habe ich es natürlich auch ;-) Es hat mir sehr gefallen, was ja aber auch so sein musste, da ich den Blog ja auch verschlungen habe! Über eine Forsetzung würde ich mich auch sehr freuen- oder könnte die nur im Schlepptau mit einem weiteren Baby kommen?!?

  27. Ich hab’s auch. Zwar noch nicht ganz durch (das wußte meine Chaosfamilie bisher zu verhindern ;-) ), aber eins ist schonmal sicher: Es ist klasse! Mehr davon! :-D

  28. Gestern habe ich das Buch im Buchladen gesehen und sofort mitgenommen! Was soll ich sagen, heute früh war ich trotz (verkürztem) Schlaf damit durch, und war die ganze Zeit beim lesen begeistert. Gerade bin ich am überlegen, ob ich gleich noch einmal damit anfange :)
    Danke für das tolle Buch!

  29. Heute um 9:26 Uhr hat der Postbote das Buch gebracht. Um 14:53 Uhr hatte ich es ausgelesen. Ich habe so schmunzeln müssen. Es hat mir – genau wie Dein Blog – sehr gefallen!. Warum ich so viel Zeit zum Lesen habe? Mutterschutz – 36. Schwangerschaftswoche. Ich bin ja mal gespannt, was da auf mich zukommt. Das kann ja heiter werden! ;-)

  30. Endlich habe ich es geschafft und das Buch heute gekauft: Was soll ich sagen?

    Ich bin gerade fertig geworden!

    UND ICH L I E B E ES!!!

    Vielen Dank für dieses tolle Buch, für die vielen Lacher und die Tränen der Rührung (hin und wieder, vor allem am Schluss!)

    Darf man denn erfahren, ob es ein Junge oder ein Mädchen geworden ist (oder hab ich das etwa überlesen?!)?

    Und ich kann mich nur den anderen anschließen: Bitte UNBEDINGT MEHR davon!

    LG
    Lavendel

  31. Frau Dr. Chaos,
    SIE, ja SIE sind schuld! Ganz alleine!

    … wenn ich heute abend in der S-Bahn endgültig verhaftet und in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert werde, weil ich schon wieder einen Lachkrampf beim Lesen des Buches in der überfüllten Bahn habe…
    (sind gestern schon alle weggerückt, als ich scheinbar spontan während des Lesens das Kichern anfangen musste… :D )

  32. 20 Uhr angefangen, 2 Uhr aufgehört, weil fertig gelesen. Das sagt doch alles, oder?
    Toll, toll toll!

    Und ich habs jedem in meinem näheren und ferneren Umfeld empfohlen. Sowas geiles (sorry *hust*) MUSS einfach gelesen werden!

    Liebste Grüße,
    Jane

  33. Habe es seit Donnerstag im Bücherregal und zwinge mich, es erst am Dienstag anzufangen, wenn wir in den Urlaub fahren. Aber es ruft schon so laut ;-)
    Freu mich drauf und ich kann mir vorstellen, bis wir in Südtirol angekommen sind, ist es bereits ausgelesen.

  34. So, nu isses endlich auch gekauft. Beim Buchhändler meines Vertrauens gut sichtbar platziert. Scheint wohl ganz gut zu laufen.

  35. Liebe Frau Dokta von und zu Chaos,
    das Buch war großartig!! Absolut genial und ich hab es fast in einem Rutsch durchgelesen. Ganz großes Kino, richtig gut geschrieben und das einzige Manko ist wirklich nur, dass es zu kurz ist. Ich hätte auch ’nen Josephine-5000-Seiten-Wälzer genommen! :)

    Nun wollt‘ ich dich aber zwei Sachen fragen, die mir beim Lesen aufgefallen sind:
    Hast du nun erst zwei Jungs und dann ein Mädel bekommen oder wie im Buch Junge – Mädel – Junge? Ich erinnere mich an deinen Artikel, in dem du dich – zu Recht! – darüber echauffierst, dass eine Patientin losheulte, weil sie einen Jungen und kein Mädchen bekam.
    Und: Hast du nun wirklich ein Baby gekriegt? In der Danksagung schreibst du ja nur „danke an die 3 besten Kinder“ – magst du’s verraten? ;)

    Lieeebe Grüße und bitte, schreib‘ ne Fortsetzung!! :)
    Mary

  36. Schön war´s. Egal welche Sparte der Medizin man betreibt – es ist überall gleich, auch wenn es vierbeinige „Kinder“ sind. Der Blutegelabschnitt war super, denn genauso war es beim Hund auch. Nicht ausm Becher bekommen, nicht beissen wollen und dann mit nem gezielten Karatekick wieder vom Fuß geschüttelt.

    Josephine, bitte noch eins und noch ein (und vielleicht noch eins), also Buch, Kind müsst ihr selbst entscheiden.

    Jana

  37. Hallo Frau Chaos,
    ich muss hier einfach nur loswerden, dass ich ein großer Fan bin! Buch ist schon gekauft und schon fast durch! Ich denke, ich werde mit BabyNummer2 jetzt ins Bett stiefeln und den Rest (leider)mit angedocktem Kind lesen! Absolut cool geschrieben und ich finde mich selbst auch so oft wieder…….Weiter so!
    Julia Jansen

  38. Liebe Josephine,
    als wir in den Osterferien bei meinen Schwiegerleuten im Brandenburgischen weilten, machte ich mit meiner Tochter einen Abstecher mit dem Zug nach Berlin. Für die Rückfahrt wollten wir uns am Bahnhof eigentlich nur jeder eine Zeitschrift kaufen. Und dann sah ich es in einem Bücherstapel grün leuchten – dein Buch :)
    Ich konnte nicht anders, ich musste es mitnehmen, auch wenn wir uns an dem Tag schon arm geshoppt hatten und das Budget es nicht mehr wirklich hergab *huuust*
    Während der Zugfahrt kam ich bis Seite 70 und dann entdeckte es meine 10-jährige Tochter für sich.
    Sie ist hellauf begeistert, hat sie doch eine ebenso hohe Affinität zur Medizin im Allgemeinen und zur Geburtshilfe im Speziellen, wie ich. *gg*
    Ich kann nun nur hoffen, dass sie es schnell durch hat, damit ich weiterlesen kann. Wobei… Am Montag fängt ja gottseidank die Schule in Baden-Württemberg wieder an *freu*

  39. Dieses Buch war jeden einzelnen cent des Kaufpreises wert. Es war megaunterhaltsam, sehr witzig und humorvoll und nicht eine sekunde langatmig. Das Ende schockte mich dann doch. Ich dachte die ganze Zeit über nur “ Nein, DAS macht sie jetzt nicht wirklich“ -… Und verrät einfahc NICHT ob das Baby nun männlich oder weiblich ist. …. grrr ;)
    Es ist einfach toll geschrieben und transportiert Ihre Art zu schreiben ganz zauberhauft aus dem Blog und in das Buch. Vielen herzlichen Dank dafür

  40. Jetzt habe ich das Buch auch gelesen. Es ist so schön geschrieben, wie dein Blog. Im Blog habe ich ehrlicherweise ein paar Gedanken zu deiner Schwangerschaft und der Geburt vermisst. Das wurde ja nun im Buch ausführlich nachgeholt. Das Ende habe ich in der Straßenbahn gelesen und musste doll schmunzeln. Aber das du erst ein paar Kinder auf die Welt geholt hast, nebenbei ein Leben gerettet und dann noch selbst entbunden hast, dass ist unglaublich oder künstlerische Freiheit oder wie auch immer. – Einfach genial.

  41. Super, dein Buch! Ich weiß gar nicht, ob ich dir schon dazu gratuliert habe… als es rauskam, bin ich gerade pensioniert worden und war schwer damit beschäftigt, alles umzuorganisieren. Also, liebe Josephine: Herzlichen Glückwunsch! Erfolg muss ich dir ja nicht mehr wünschen, denn den hast du ja schon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s