Zweimal eine halbe Million…

…Leser! WHOW!!!

Bereits zum zweiten Mal seit Erscheinen dieses Blogs hat es eine halbe Million Klicks auf diese Seite gegeben. UNVORSTELLBAR für mich, dass so viele Menschen daran interessiert sind, was es tagein-tagaus im Leben einer Gynäkologin zu lesen gibt.

Und so möchte ich heute von Herzen danke sagen: den Alteingesessenen, allen Neu- und QuerEinsteigern, den Unermüdlichen und vor allem den Langatmigen, die selbst nach wochenlanger Flaute täglich hereinschauen, konsequent, Tag für Tag.

Denen, die einen Kommentar hinterlassen, oder auch mehrere – oder keine. Euch allen, die Ihr mitfiebert und -zittert und lacht!

Allen, denen ich meinen Job, den ich SO SEHR liebe, ein klein bisschen näher bringen konnte.

Ich freue mich unglaublich über all die Rückmeldungen, Anmerkungen und persönlichen Geschichten. Wenn Frauen erzählen, dass sie während ihrer eigenen Entbindung an mich gedacht haben oder Männer, denen ich ein bisschen helfen konnte, die andere Seite näher zu bringen (Come to the dark side – we have Cookies…!).

Ich danke allen, die mich nicht ganz so ernst nehmen und auch denen, die mich lesen OBWOHL sie alles glauben, was hier geschrieben steht.

Und ich hoffe, dass Ihr noch ganz oft und immer wieder hierher kommt. Denn es gibt noch viel zu erleben. Ächt jetzt! Ich schwöre!

Herzlichst

Eure Josephine!

Advertisements

29 Kommentare zu “Zweimal eine halbe Million…

  1. Wir werden ja in der nächsten Zeit auch von deiner ungeduldig werdenden Immobilienmaklerin lesen können, die das Verkaufsobjekt nicht an die schlossähnlichen Vorstellungen der beiden „Thronfolger“ anpassen darf, sondern an die pekuniären Verhältnisse von Frau und Herrn Chaos – so was blödes aber auch für die Frau. :-)
    Bei Flaute in deinem Blog schauen nur die, die kein Chaos-Abonnement haben, denn letztere bekommen deine Artikel so frisch wie die Morgenzeitung präsentiert. – Es tut mir Leid, dass ich auf diese Weise nur gezielt klicke und damit zwar schon seit ewigen Zeiten – aber eben nur geringfügig – zu der halben Million beigetragen habe. Ich würde sie dir in Form von Münzen mit einer Eins zusätzlich wünschen – dann würde es ja wohl doch noch mit dem Reitstall und dem Swimmingpool werden *lach*
    Schade, dass ich meine beiden Geburten noch ohne solche großartige Blogunterstützung hinter mich bringen musste.

  2. Herzlichen Glückwunsch zu so vielen Klicks. Sie sind verdient. :)
    Ich freue mich drauf, noch viel mehr von dir zu lesen.

  3. Ja moin Josephine, wie bei „Himmelhoch“ ist es auch bei mir. Aber ich habe bestimmt für ein paar Klicks gesorgt, in dem ich Links verschickt habe und allen möglichen Leuten von Deinem Blog erzählt habe. Auch denen, die’s nicht hören wollten!

    Wir „kennen“ uns ja nun schon ein paar Jahre. Die Mail mit einem neuen Beitrag von Dir ist immer, als würde man eine liebe Bekannte in der Stadt treffen. Und immer lohnt sich die Geduld auf das nächste Wiedersehen mit Dir :-)

    Im Übrigen können leicht zurückgehende Klickzahlen im Moment nur daher rühren, dass alle „50 shades of grey“ lesen, das geht gerade herum wie Schnupfen. Meine Güte was für ein schlechtes Buch, und doch kann ich es nicht aus der Hand legen …
    Im übrigen hat diese Autorin auch im Internet angefangen und sich so ihre Gemeinde erarbeitet. Jetzt zählt sie Dollars und hat wahrscheinlich 2 Pools, eine Reitanlage und ein Disney-artiges Schloss. Ich wünsche Dir sehr, dass Du auch bald einen Bucherfolg zu verzeichnen hast, so dass die Kinder dann alleine mit den Maklern verhandeln können und man nicht so auf die Kohle gucken muss ;)
    Ganz liebe Grüße, alles Gute und auf bald!

  4. Wow, das ist wirklich eine Menge an Klicks! Aber natürlich sind die absolut verdient – die Leute wissen eben, was gut ist ;). Ich freue mich schon auf viele weitere Geschichten von dir.

    Liebe Grüße,
    Jessica

  5. congrations! dat haste dir verdient, ächt jetzt. und wahrlich – wenn’s ein buch von dir gäbe, ich würds kaufen und jedem aufschwatzen, den ich kenne. meinen vater (gyn CA im ruhestand) hab ich schon mit dem chaos-viris infiziert. weiterso (und wenns mal wieder ein bisschen länger dauert, mit den beiträgen, ist es ein bisschen so wie früher auf die neue staffel ER zu warten ;-)) danke jedenfalls!!

  6. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Ich glaube, ich bin so ein bisschen eine Mischung: Quereinsteiger, denn ich war noch nie schwanger und trotzdem alteingesessen (inkl. einem „Oh nein sie ist weg!!!“-Posts und zwei „Juhu, sie ist wieder da“-Posts auf meinem Blog).
    Und ich bleibe!
    Und freue mich über jeden Artikel.
    Danke!

  7. „Come to the dark side – we have Cookies…“

    Schon mal dran gedacht? =:)
    Ansonsten viel Erfolg bei allem, laß Dich von Deinen Mini-Mes nicht unterkriegen!

  8. Liebe Josephine,

    ich habe Deinen Blog im letzte Jahr entdeckt, und zwar ganz kurz, bevor Du ihn – vorrübergehend – eingestellt hattest. Deine Art zu schreiben ist einfach unbeschreiblich, unnötig zu schreiben, daß ich Deinen Blog – nachdem ich ihn endlich und glücklicherweise – wiedergefunden hatte, direkt abonniert habe.
    Ich hoffe, Du findest in Deinem gesamten Chaos trotzdem noch Zeit (und Muße), auch in Zukunft weiterzuschreiben.

    Besteht die Möglichkeit, Zugang zu den mit Password geschützten Artikeln zu bekommen?

  9. Super und absolut verdient. Du schreibst so schön bissig und humorvoll, da macht das Lesen immer wieder Spaß!
    LG von Rana

  10. au ja, und wie ich gerne wieder komme, jeden tag schaue ich nach ob es ein neues post gibt…… leider haben ja viele deine “ kollegen “ schon längst den job aufgegeben, und bloggen kaum noch bis gar nicht mehr! schade. um so mehr freue ich mich immer wieder bei dir und dem kinderdoc rein zuschauen… erkenne ich doch vieles aus dem beruf wieder;O))

  11. Ich kann mir nicht helfen – ich MUSS hier einfach morgens und abends und nachts, wenn sich das eben ergibt, reinklicken. Es könnte ja was neues, lustiges hier stehen ;-)

    Die Klicks – Chapeau!! Aber wer so gut schreibt – da bleibt das nicht aus ;-)

  12. Herzlichen Glückwunsch! — Ich warte auch immer ganz gespannt auf neue Beiträge. Es liest sich sehr amüsant und kurzweilig. Dank dem Blog konnte ich sogar mich mit einer Schwangeren fundiert unterhalten. Und das, obwohl meine eigene Schwangerschaft schon 22 Jahre zurück liegt.

  13. schöne Worte, liebe Josephine
    .. und ich hoffe sehr, dass wir das, was wir „neulich“ erlebten, nicht mehr durchmachen müssen ;-)
    Glückwunsch und alles Gute für die nächste halbe Million
    liebe Grüße
    Hajo

  14. Glückwunsch!
    Und danke, dass du uns an deinem Alltag teilhaben lässt – in deinem so herrlich amüsanten Schreibstil! Ich freue mich auf viele weitere Chaosgeschichten :-P

  15. Gibts eigentlich Preise für so viele klicks??
    Ja Danke für deine Art über die Dinge zu berichten, nicht jeder findet es toll,aber die müssen hier ja nicht lesen. Ich lese gern hier.

    (Nur mal so weil ich hier sonst nimmer nie kommentiere, nur leise mitlese.)

  16. Glückwunsch! Absolut verdient! Auch wenn von mir relativ wenig Klicks sind – ich hab Dich auch abboniert und krieg immer ne E-Mail…

  17. Ich gucke auch mehrmals die Woche, ob’s was neues gibt – es lohnt sich, darauf zu warten!
    Das liegt vermutlich vor allem an Deinem Schreibstil, so herrlich mitreißend, lustig, anschaulich, …
    Genieße die Zahl, solange sie bleibt – die nächsthöhere kommt bestimmt! Und vielen Dank für’s Schreiben, auch ich lese hier gerne mit!

  18. Herzlichen Glückwunsch!!! Per Zufall haben wir Deinen Blog gefunden und in kürzester Zeit komplett alles durchgelesen. Wir lieben Deine Art Geschichten zu erzählen und saßen bereits mit lachenden aber auch weinenden Augen vor dem Bildschirm! Noch haben wir beide keine Kinder aber wenn es dann soweit ist, werden wir mit Sicherheit das ein odere andere Mal an Dich denken (und wahrscheinlich nochmal wieder alles durchlesen) ;-)

    Liebe Grüße,
    Tina & Lina

  19. Absolut verdient! Ich hab nur eins noch nicht geblickt: Wo finde ich die passwortgesicherten Einträge? Passwort hab ich, aber ich bin wohl zu blond. *g*

  20. Man sagt doch: „Ehre wem Ehre gebührt“ oder nicht? Ich lese den Blog seit letztem Jahr regelmäßig und ich kann einfach nicht aufhören. Ich liebe den Schreibstil, die Ironie, den Sarkasmus… einfach ALLES! Weiter so…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s