Fred und die Unterhose

Mein Freund Fred hat kürzlich eine gar putzige Vorstellung zum Besten gegeben, in deren Folge ein werdender Vater doch arg ins Schwitzen kam.

Es ist mittig in der Nacht, Fred wurde gerade zackig via Handy zu einer Geburt gerufen, die leider, leider im OP beendet werden mußte. Mutter und Kind wohlauf, alles klar.

Im Eifer des Gefechtes war dem Kollegen jedoch ein ganzer Schwung grünes, unlecker riechendes und noch weniger hübsch aussehendes Fruchtwasser auf den OP-Kittel geschwappt, hatte darunter liegende OP-Hose samt Jupiters Unterwäsche durchnässt und durchtränkt, woraufhin Fred die Klamotten in die Wäsche und die Feinripp in die Tonne gekloppt hat.

Wie, langweilig?? Die Pointe KOMMT doch gleich! Bitte warten!

Fred also – in Ermangelung einer frischen Unterhose unten ohne in die nächste OP-Hose gehüpft und mit selbiger ins Bettchen gelegt. Zwei Stunden später – selbes Schauspiel: Telefon – Geburt – Kaiserschnitt!

Die Pointe kam in der Minute, als Fred sein vollkommen nacktes, männlich-haariges Hinterteil (Hören sagen, Euer Ehren! Ich schwöre – der Anästhesist war´s!“) aus der alten OP-Hose schält, um in die Neue zu steigen und der ohnehin schon schwer gebeutelte, werdende Vater, mit hochroten Ohren an der eigenen Unterhose zupfend, zu Freddy meint:

„Ähm – muss ich die denn auch ausziehen….?!“

Der Anästhesist hat noch während der Intubation vor sich hin gekichert, ich schwöre!!!

Advertisements

37 Kommentare zu “Fred und die Unterhose

  1. ich breche gerade zusammen…

    wie süß… *breitgrins*

    ich bin so froh, dass „unsere“ Heldin wieder da ist…

    lachende Grüße

    Andrea

  2. Great!
    Das sind die Momente, wo man froh ist, auf der anderen Seite des Tuches zu stehen… Da gingen bislang nur Socken in die Tonne :-)

  3. oh man, oh man, oh man….jetzt werde ich wieder den ganzen Tag blöd grinsen und in den unpassendsten Momenten kichern (ich neige zum nachkichern-gerne auch mit nachts aufwachen und lachen).
    Plödes Kopfkino! ;)

  4. Hihi, kann ja mal passieren, nech?!
    Josephine, wenn ich dich mal was fragen darf: Ich habe gestern etwas über Lotusgeburten gelsen. Führt ihr sowas auc durch? Was hälst du davon?

  5. Mal wieder eine Geschichte, die beweist, daß man nicht mit vollem Mund lesen sollte (Nudel auf Tastatur und Bildschirm machen sich echt nicht gut!!!).
    Vielen Dank für den Lacher des Tages!

  6. Gröhl, danke auch von mir für den Lacher des Tages. Ich hätte sicherlich nicht nur leicht kichernd bei der Intubation gestanden, ich wäre vor Lachen zusammengebrochen ;-)

  7. herrlich! mit solcher lektüre wartet es sich doch viel angenehmer auf die klausurergebnisse (was muss das auch so lange dauern)…

  8. so lange er nicht geantwortet hat : „nein, das ist nicht nötig, ich habe meine nur beim letzten kaiserschnitt vollgemacht „…

    lg

    petra

  9. Ich und mein vollgespotzter Bildschirm danken für diese…*öhm*…haarige Geschichte *immernochblödevorsichhingrinsend*

  10. Meine Güte… Ich hoffe, es ist niemand erblindet??
    Was der gewordene Vater wohl demnächst so zum Besten geben wird in Sachen OP-Gepflogenheiten in eurem KH? *gg*

  11. genial :D
    Ich hab da direkt Kopfkino: mein Mann bei meinen beiden Kaiserschnittchen, keine Vollnarkose.
    Ist ne lachende gleich-nicht-mehr-schwangere auf dem OP-Tisch eigentlich irgendwie störend? *gg*

  12. *Kicher*, siehste ich sach doch immer so eine Gummischürze wie beim Rinderkaiserschnitt hat NUR Vorteile, wohin das Auge auch blickt!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s