Fred vom Jupiter

Wie versprochen – die (erste von unzähligen noch folgenden) Geschichte(n) von Fred, dem neuen Kerl in unserem Team:

Fred ist Anfang Dezember zu uns gestoßen und relativ zackig war klar – Fred ist ein Kollegenschwein. Vorweg – er ist wunderlich. Freundlich ausgedrückt. Nennt man das Kind tapfer beim Namen, ist er tatsächlich ein mittelprächtiger Vollpfosten. Ächt jetzt!

Fred spricht wenig bis gar nicht. Und tut er es doch, fühlt man sich wie beim Stummfilm, denn man sieht wohl Lippenbewegungen – aber hören tut man gar nichts. Null. Niente! Lustige Geschichte aus Woche eins mit Fred? Mein Handy klingelt, auf dem Display Jupiters Namenskürzel, ich geh ran und: NICHTS! Ein wenig Rauschen auf dem linken Ohr und fertig. Ich schüttle das Handy ein bisschen hin und her, klopf es sachte aufs Patientenbett – und lausche vorsichtshalber nochmal mit dem rechten Ohr. Auch nix! Also aufgelegt. 2 Minuten später selbes Spiel – Fred klingelt an, ich geh dran – und höre GAR NICHTS!

Verflixt – die olle Gurke hat den Geist aufgegeben. Genervt renne ich also drei Stockwerke tiefer in die Technikabteilung, wo ich empört neues Kommunikationsgerät verlange. Der Techniker will aber nichts rausrücken, ohne sich vorher selbst von dem Schaden überzeugt zu haben. Also Pforte angerufen – und siehe da: GEHT! Laut und deutlich hört man Frau Pforte am anderen Ende der Leitung ihr Sprüchlein aufsagen.

Ich (hilfsbereit): „Wackelkontakt vielleicht?“

Der Technikmeister zuckt die Schultern: „Weissnich. Vielleicht. Dann musste wieder kommen. Jetzt geht das!“

Just in diesem Moment klingelt Freund Fred wieder durch und siehe da: „Siehste – GEHT NICHT!!!“ *triumphier*

Herr Technik hält sich den Hörer selbst ans Ohr – Ungläubiger! – „Hallo?!?!“

Ich: „Uuuuuuund?“

Er *gerunzeltestirn*: „Es rauscht…?!“

Ich: „SAG_ICH_DOCH!!!“ menno…

Er (laut): „HALLOOOOO???“….lauscht….“Sie müssen LAUTER reden!!!“ ….lauscht wieder….“NOCH lauter!!!“

………..?!……………

Er (hält mir das Handy hin): „Für Sie – ein Herr Jupiter?!“

Ich: „Fred???“

Fred *nuschel*: „Ich weiß ja nicht, wer für mich zuständig ist. Aber ich muß jetzt essen gehen. Kannst du mal Visite fertig machen?“ *nuschelende*

legt auf!

DAS ist Fred. Und DAS ist nur der Anfang.

To be continued…

Advertisements

45 Kommentare zu “Fred vom Jupiter

  1. Probezeit erfolgos und vorzeitig beenden? Lieber zuwenig Kollegen, als solche… ich spreche da aus Erfahrung!

    Übrigens: eins der besten Blogs überhaupt (auch wenn meine Fachrichtung – die tablettenverschreiber- hier öfter nicht so gut wegkommt ;-)) und das einzige, das ich bisher komplett durchgelesen hab! Würde ich aber trotzdem noch jederzeit in Buchform kaufen, kannst du da vielleicht was machen…? Außerdem würde ich mich auch gerne um ein Passwort bewerben…

  2. na, wenn ich mal die Zeit zwischen dem ersten Anruf und dem letzten (beim Techniker) betrachte, müsste der „Gute“ zwischenzeitlich voll krass verhungert sein
    .. oder er hat ein unglaubliches Sicherheitsbedürfnis
    .. oder er weiss, dass man (bei Dir ;-) ) immer einen gewissen Vorlauf braucht
    .. oder er rechnet damit, dass „immer jemand (wer wohl?) auf dem Schlauch, dem Kabel o.ä. steht“
    jedenfalls ein liebes Kerlchen, der uns sicherlich noch viele schöne Geschichten bescheren wird. :-D

  3. oh mann, ich hasse solche leute. ich habe eine bekannte die nuschelt sich auch immer einen zurecht und da ich eh ein kleines bisschen schwerhörig bin (blöde mittelohrentzündungen in der kindheit) kriege ich dann schon immer die krise.
    was aber hilft: einfach mal richtig laut sagen : HÄÄÄÄÄ, SPRICH LAUTER, ICH NIX VERSTEHEN…
    dann geht es ….
    der effekt hält aber leider nur ca. 15 min an… na ja, aber wenn man das gespräch langweilig findet kann man dafür wenigstens gut abschalten…

    • Siehst Du!! Ich bin not alone *jubel*

      ICh trage nämlich wegen Schwerhörigkeit auf jedem Ohr ein Hörgerätchen, die sind SICHTBAR!!
      Und trotzdem nuscheln sich die Leutz einen ab, da nutzt es auch nix wenn ich mit dem Finger auf meine Öhrchen zeig und sag „ICH NIX VERSTEHEN!!“. Der Effekt ist wie bei Dir, nur 15Minuten, dann habe ich das Gefühl ich müsste Brillen verteilen….

      ;o)

      • ich verstehe so was auch nicht. aber das liegt wohl eher an der unsicherheit des sprechenden, das sind meistens auch die, die sich hinter den eigenen haaren verstecken ;)

  4. Wenn Fred richtig nett wäre (o.k., ich weiß, er ist ein Kollegenschwein *gg*), hätte er in der Zeit, die Du beim Techniker verbracht hast, die Visite selber fertig gemacht.

    Und wie kommt Fred mit den Patienten klar ? Verstehen die ihn ? Oder funktioniert das ganze nur mit Gebärdensprache ?? Sehr spannend und ich freue mich auf die Fortsetzungen ;-)

      • Wäre noch schlimmer, als Typ 1 einen Beruf zu ergreifen wo man eben nicht immer dann essen kann wann man muss.
        Stell dir das mal vor: Patient muss reanimiert werden, mittendrin hört der Arzt auf weil er wegen seinem Diabetes jetzt was essen muss?

        Und Josephine, woher hast du meinen Schwiegervater? *lach* Nein, also meiner ist niemals ein Kollegenschwein, er ist immer der, der die Arbeit aufgehalst bekommt. Aber das Nuscheln, ohja..
        Ich bin eh ein wenig schwerhörig und dann nuschelt er nicht nur „so“, nein, auch noch mit Dialekt! Hessisch… *wein*

  5. *lol* :-D Also so von außen betrachtet liest sich das köstlich – ich wäre aber auf 180, wenn das mein Kollege wäre.

    • An die Wand tackern? Klingt reichlich illusorisch. Und wenig hilfreich. – Es scheint mir eher ein Fred vom Asperg(er Autismus) zu sein. Vermutlich weiß er das selber nicht.

      Es grüßt (bislang noch) Luna, die von der Kinderdokseite. Ab sofort nenne ich mich Luna 1 oder Luna EINS!

  6. Was iss das denn für ein Knabe?

    Er MUSS jetzt essen und Du sollst die Visite fertig machen?

    Ich würde ja sagen, da ist noch Erziehung notwendig

    *koppschüttel*

    LG
    Mechthilda

  7. Ich hätte die Visite nicht gemacht. Wenn er etwas sagt, einfach mitteilen, daß man das Genuschel nicht verstanden hat. Sorry, nicht Dein Fehler….das Leben ist zu kurz für diesen Mist!!

  8. Nerviger Typ, aber ehrlich gesagt (nicht böse sein!!) freu ich mich über deinen neuen Kollegen…bzw. eher über die lustigen Geschichten, die so ein Unsympath erzielen kann! ;)

  9. Mit so jemandem arbeite ich auch zusammen. Meine Kollegin ist zwar nur Russlanddeutsche und nicht vom Jupiter, aber sie kann auch nur flüstern und dann noch mit Dialekt! Grauslich!! Komme mir schon blöd vor, weil ich immer nachfragen muss.

    Wie komme ich an das Passwort für den neuen Artikel?? Oder andersrum gefragt, welche Kriterien muss man erfüllen, um das Passwort zu erhalten …???

    Grüßlis Karin

  10. Das kann ja heiter werden mit Fred… wobei du vermutlich nicht ganz so viel zu lachen hast, oder?

  11. Er weiss nicht, wer für ihn ZUSTÄNDIG ist? Klingt nach Bewährungshelfer, Vormund, Aufsicht.. vielleicht nimmt er an einem weirdo-Integrationsprogramm teil..

    Und, bist Du schon Oscar-vorfreudig?

      • Ich bin nicht so der Oscar-Fan – jedoch, als ich dieser Tage hörte, dass die Verleihung ansteht, war mein Gedanke „Oh, da hat die Heldin wieder eine lange Nacht bzw. Aufzeichnung vor sich – hoffentlich erzählt niemand vorher die Ergebnisse!“ ;-) Die Geschichte von damals hat sich bei mir halt eingebrannt… Viel Spaß!

  12. Der arme Fred… Nein, man kann die schlechte Stimmung natürlich völlig verstehen. Aber wenn ich mir das hier so durchlese, kann ich grade nur hoffen, dass er diesen Blog hier nicht kennt und nicht in die Verlegenheit kommen muss, auf das hier zu stoßen. : /

  13. Verstehe nicht, warum „Fred“ noch immer dein Kollege ist, wo sein Verhalten doch gar nicht in den medizinischen Bereich passt.

    Mahiat hat Recht, hoffentlich liest „Fred“ hier nicht mit – man kann ja nie wissen. Halb ;) halb :-(.

    VhG

    Andrea

  14. Ich hatte auch mal so nen Kollegen. Ich hab irgendwann nicht mehr gefragt, was er gesagt hat (is irgendwann peinlich), sondern nur noch jaja gesagt, in der Hoffnung, dass ich mich zu nix verpflichte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s