Wenn man keine Ahnung hat…

…einfach mal die Fre**e halten!

Dies ist in der Tat der einzige Spruch, den ich von Dieter Nuhr richtig gut finde. Denn eigentlich mag ich den Kerl sonst gar nicht, aber DAS spricht mir voll und ganz aus der Seele.

Aktuelles Beispiel für die vielseitige Anwendbarkeit oben genannter Aussage, gestern auf dem Putzplatz eines beliebigen Reithofes in Deutschland. Zwei Frauen mittleren Alters, beide offensichtlich wohl situiert, sorgsam hergerichtet und in teuerstem Stöffchen gewandet, widmen sich mit viel Hingabe dem Putzen ihrer ebenso sorgfältig aufgerüschten Vierbeiner, während sie sich lebhaft über dies und das unterhalten. Da ich mit meinem Pferd in unmittelbarer Nähe zu den beiden Grazien stehe, läßt es sich nicht vermeiden, das Gespräch der Zwei mit anzuhören. Und hierbei wird schnell klar, daß beide nicht die allerhellsten Lichter im Kronleuchter sind…:

Nummer 1 (aufwendig 4fach blond gesträhnt mit modischer Jodhpurhose unter caramelfarbenen Kaschmirpullover) : „Und, hast du schon gehört – XY geht jetzt auch zu einer Botox-Party!!!“

Nummer 2 (klein und drahtig, die exakt geschnippelte Kurzhaarfrise im angesagten Wuschellook getragen und mit nagelneuen, sauteuren Lederstiefel): „NEIN!? Die XY auch????“

Nummer 1: „Ja, stell dir vor! Das ist ja fast so wie bei Tupper-Partys. Man geht da hin, und irgendjemand spritzt dir dann dieses Botox ins Gesicht. Und die müssen das noch nicht mal GELERNT haben!!“ *EmpörtDieHändeInDieHüfteStemm*

Nummer 2: „Gott, ja – und dabei ist das Schlangengift! Ist das zu fassen? Schlangengift!!!!“ (Ich will ja nicht kleinlich sein, aber  – es ist das Gift des KUGELFISCHES!!…)

Nummer 1: „Nein! WIRKLICH??? Schlangengift! Was da alles passieren kann???“ *DieBlauenBabyAugenWeitAufreiss*

Nummer 2: „Ja, meine Freundin Frieda, die ist allergisch gegen Schlangegift…“ (sieh an – wie hat sie das wohl heraus gefunden? Bei ihrer letzten Safari durch den Dschungel Borneos??? *HUST*) „…da wäre dieses Botox ja völlig KONTRAINDUKTIONIERT!!!

*Hust*

*NachLuftJaps*

*RotAnlauf*

*HintenüberKipp*

Nummer 1: „Ja, nicht wahr – es ist einfach soooooooo gefährlich! Und man weiß auch noch gar nichts über die Langzeitfolgen…!“

Nummer 2: „Nein, weiß man nicht…!“

Nummer 1: „Gehst du auch noch regelmäßig ins Sonnenstudio?!“

Nummer 2: „Jaaaaaaaaaaaaaa!!! Sicher!!! Das tut mir so gut! Und es schadet ja nix…!“

Es heißt KontraINDIZIERT – Induktion kenn ich nur vom Herd, und wenn ich ein Fremdwort nicht sicher beherrsche, tu ich den Teufel, es erstmals in der Öffentlichkeit auszuprobieren. Und über die Langzeitfolgen des regelmäßigen Sonnenbank-Gebrauchs halte ich demnächst mal einen Vortrag. Fakt ist nur, daß die beiden SO deutlich schneller Botox-Pflichtig werden, als ihnen lieb ist…

Advertisements

27 Kommentare zu “Wenn man keine Ahnung hat…

  1. *ichlachmichschepp*
    Jetzt hab ich nur noch eine Frage: Wie schafft man es, zum einen selber die Klappe zu halten UND zum anderen in nicht vor Lachen gekrümmter Körperhaltung den Ort des Geschehens zu verlassen bzw. zwei Schilder zu überreichen?

    LG Elawen, die hier nur noch ob der gelebten Dummheit mancher kopfschüttelnd dasitzt…

  2. *Lach* Das ist ja gerade die Krux an der Sache, dass die Leute ihren Fremdwort-Fauxpas nicht bemerken ..

    Meine Favorit immer noch, die Frage einer Mitarbeiterin: Kann ich morgen frei haben, ich will mit meiner Mutter zur Monogamieuntersuchung…:D)
    (Sie waren dann aber wohl doch zur Mammographie)

  3. Du, die Beiden kenne ich doch. Die sind doch bei uns im Stall. Pferde sind aus D importiert, das reiten uebernimmt meistens der Trainer, Fingernaegel sehen immer super aus, reiten immer ohne Helm (koennte ja die Haarpracht ruinieren) usw……..

    • Stimmt, diese beide kenne ich auch noch von früher ausm Stall.

      ….kennen ne Mistgabel nur vom Hörensagen, streiten sich mit ihrem Ross wer nun der Schreckhaftere ist, rauchen trotz strengsten Verbots an allen möglichen Stellen (bevorzugt Heu/Strohlager) im Stall, Belächeln einen als „verrückt“, nur weil man im späten Winter mit T-Shirt rumläuft, da einem durch entsprechend ordentliche Arbeit gut warm war, die Begriffe Besen und Stallgasse fegen sind nur in Verbindung als Befehl für den „Angestellten“ bzw. als „ach könntest du nicht mal bitte schnell, ich habs eilig“ bekannt, usw…….

  4. *auf dem Boden roll* so Blondchen sind schon was feines.
    Mein Lieblingsblondchen ist momentan die Mutter von Juniors „nicht-mehr-Freund“.
    Sie hatte während der Finanzkrise zu oft das Wort „Insolvenz“ gehört und sagte auf einem Elternabend:“…man solle doch die Kinder nicht in Elternstreitigkeiten insolvieren“
    Die verstrittenen Eltern lagen sich vor Lachen in den Armen..

  5. Also das Gift des Kugelfischs ist das Tetrodotoxin.
    Botox ist aber ein Toxin das von dem Bakterium Clostridium botulinum gebildet wird( Botulinumtoxin). War früher gefürchtet als Verursacher der Lebensmittelvergiftung Botulismus.

  6. Ähhh … ich will ja nicht klugscheißen, aber Botox ist BAKTERIENgift.

    Kugelfisch macht Tetrodotoxin ;o)

  7. Botox-Party?! O_O Okay, man lernt doch nie aus, was es alles gibt…

    Der Dialog ist einfach nur Hammer *rutschenderweise unterm Tisch verschwindet*

  8. Kugelfisch? Ich dachte, es sei das Gift der Botulismusbakterien, wie heißen die denn gleich noch…? Irgendwas mit Clostri….

  9. *Kopf kratz und überleg*:
    Tupper-Party – schon von gehört. Botox-Party – jepp; irgendwie muß Mensch/in sich ja entfalten können *fg*…
    Was allerdings wirklich fehlt, sind m. E. „Brain-Partys“. Hier und da ein paar Hirnzellen injizieren (oder implantieren???) und schwupps! wäre der Hohlraum auf dem Hals nicht nur zum Frisieren und Tünchen da.

    • irgendwie muß Mensch/in sich ja entfalten können *fg*

      *zusammenbrech*
      lass dir den spruch mal patentieren, der ist ausbaufähig!!!!

  10. peinlich, peinlich, wenn man Clostridium botulium mit tetrodotoxin verwechselt sich aber über die Ahnungslosigkeit von anderen lustig macht…das geht auch ohne Kashmirpulli ganz gut, gell!?

      • Och, Frau Heldin im Chaos, ich hab gedacht, dass mit dem Kugelfisch sei reine Ironie ihrerseits gewesen. War’s doch auch, oder? ;-)

  11. wow!
    die „bff“-grazien (bff-best friends forever) aus dem reitstall sind wirklich fast schon einen hauptsendeplatz in den privatkanälen wert. ich meine die mittags, gleich im anschluss an mitten im leben etc!

    nobel geht die welt zugrunde!

    :)

    ps: ich geh mal wieder an den schreibtisch, die wahren fremdworte lernen, wie z.b. dimercaptopropansulfonsäure…

  12. …herrlich, was für „Susen“. Wäre eine heimlich angebrachte Wegcam nicht was feines. So hätten wir zum Text auch noch die Bilder :-).

  13. Einfach gut, vielen Dank! Aber Hand aufs Herz: Bei vielen Unterhaltungen spielt es überhaupt keine Rolle, ob das nun Wissen oder Halbwissen oder Wasweissich ist, oder? ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s