Urlaub – Ende…

WAHNSINN!!! 2 Wochen weg, vorbei – wie nie gewesen!

Mein aktueller Erholungsfaktor bewegt sich um 4,5 – bei immer noch nach oben offener Skala. Ich weiß ja auch nicht – Urlaub ohne Meer und Strand ist per Definition eigentlich gar nicht möglich. Ich will Frauen in schlecht sitzenden Bikinis beim Luftmatratzen besteigen, Kinder beim Sandburgenbau und Kerlen beim Surfen zuschauen. Dabei ein kühles Bier genießen oder alternativ Star.Bucks-Cappucchino (mit Fett UND Koffein) zu einem gigantischen Walnuss-Muffin. Nachdem ich dann später am Tage das Abendbuffett abgegrast habe, liege ich – Buch rechts, eisgekühltes Getränk links, mp3 auffn Ohren – hübsch auf meiner Terrassenliege herum und frage mich immer wieder, warum die Jugend von heute eigentlich Beine bis zum Hals und makellose Haut hat, während wir uns damals doch alle mit klerasilresistenten Pickeln und schlecht sitzenden 80er Jahre Klamotten an unperfekten Körpern herum schlagen mußten!? Ist das FAIR??? Nee, isses nicht!!!

Ach ja – und WARUM hat der liebe Gott Abercrombie & Fitch eigentlich zuerst in USA angesiedelt? Ungerecht auch das…

Aber all das kann meiner Ferien-Gute-Laune keinerlei Abbruch tun, und so weht in meinem imaginären Traum-Urlaub eine warme Abendprise Aloha-Gesänge über den endlosen Pazifik…

Okay – könnt ihr euch vorstellen, WAS mein Mann erleiden muß, wenn ich KEINEN Meer-Urlaub bekomme? Diese ganze „ich-muß-dringend-in-den-Urlaub“-Leier kann ich nämlich in der Tat GANZJÄHRIG zum Besten geben. Rund um die Uhr! 365 Tage im Jahr. Und aus genau diesem Grund hat der arme Kerl dann doch noch eine Woche Griechenland aus dem Hut gezaubert. Ja, im Herbst, okay – aber BITTE: Meer!!! Großes Wasser an sandigem Strand, kreischende Möwen und gluckernde Wellen. Das reicht. Es muß ja nicht mal Pazifik oder Hawaii sein, ich geb mich gerne auch mit kleinen Meeren zufrieden. Hauptsache dieses „unendliche Weite“-Gefühl stellt sich ein. Dann wird alles gut.

Bis es soweit ist, muß ich aber erst noch 1 bis 15 Dienste ableisten – denn erste vorsichtige Erkundungen haben gezeigt, daß bis jetzt leider kein neues Personal eingestellt wurde, und wir somit weiterhin nur mit der halben Mannschaft arbeiten. Naja – ab demnächst ist sowieso Herbst befohlen, da kann man die Wochenenden auch wieder ohne Neid im Krankenhaus verbringen….

Am Donnerstag ist Dienst – da lesen wir uns wieder. Und bis dahin ist immer noch ein bisschen Sommer *sonnenbrilleaufsetz*….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s