Du weisst, dass Du dringend mal wieder Urlaub vom Arzt-Job brauchst…

10. …wenn Du mehr persönlichen Kram in Deinem Dienstzimmer deponiert hast, als Zuhause im Wohnzimmer!

9. …wenn die Nachtschwester dich zu Schichtbeginn mit einem freundlichen “Wie war dein Tag, Liebling?” begrüsst.

8. …wenn die Küchenhilfe genau weiss, was du am liebsten isst und wie du deinen Kaffee trinkst.

7. …wenn du deine Gäste mit den Worten: “Hallo – was haben sie denn für Beschwerden?” begrüsst.

6. …wenn du nachts im Pyjama in den Kreissaal und tagsüber im OP-Kittel in den Supermarkt gehst.

5. …wenn du zwar genau sagen kannst, wie man am schnellst von Station 8B über das Labor, die Röntgenabteilung und an der Cafeteria vorbei nach internistisch 3F kommt, Zuhause aber schon seit Wochen die Waschküche nicht mehr gefunden hast.

4. …wenn du versuchst, die Apgar-Werte deiner halbwüchsigen Kinder zu bestimmen

3. …wenn du der schwangeren Nachbarin im Garten nebenan dringend ein CTG anlegen möchtest.

2. …wenn du deinen Mann nur noch mit “Guten Tag, Chef” begrüsst.

Und ganz sicher weisst du, dass du dringend mal wieder Urlaub vom Arzt-Job brauchst, wenn…

1. …du am Wochenende, pünktlich um 9 Uhr, zur Visite in den Zimmern deiner Kinder aufschlägst!

About these ads

21 Gedanken zu “Du weisst, dass Du dringend mal wieder Urlaub vom Arzt-Job brauchst…

  1. Das würde wohl jeder verheiratete Mann gerne, aber seien wir mal ehrlich. Die Anrede wäre nicht nur bei mir irgendwie nicht wirklich stimmig.

    “Ja Schatz, das ist arbeitsrelevant.”
    Ich muss Schluss machen…

  2. :D
    Also die ersten Punkte treffen haargenau auf mich zu…
    … und die letzteren nur nicht, weil ich nix medizinisches arbeite :D

    Na dann … auf in den Urlaub!

  3. hihi…ich hab mir grade bildlich vorgestellt, wie du der nachbarin im garten das ctg zwangs-anlegst….*kicher*…das wird ein gyn-trauma!! ;-))

    sinds denn noch 39 tage (wie auf dem foto in der mail) bis zum urlaub?
    *du-schaffst-das-du-schaffst-das-wir-schaffen-das*

    bei uns isses leider noch ein bissel länger…ieks!
    ich geh dann mal ins planschbecken meiner kids! ist FAST schon urlaub…

    liebe gruß, heike

  4. Öhöm, wenn du mit der Begrüßung des Arbeitsplatzes ans Telefon gehst, dann wirds auch echt zeit. :-D Ich leide mit, habe auch noch ca. 60 Tage bis zum Urlaub. :-(

  5. uuaaaa….dann macht da mal noch 39 schöne tage draus *umarm* …ohne visiten am woe um 9.00 uhr in der früh… ;-)

    irgendwie ist das post gar nicht da, obwohl die mail-benachrichtigung kam…??

    schönen abend, heike

  6. Foto mit 39 Tagen? Wo?
    Der persönliche Kram lässt sich in eine Kiste packen, die Begrüßung der Schwester ist allerliebst und die Küchenhilfe weiß das doch immer schnell (wenn sie gut ist).
    Die Begrüßung der Gäste – ok, die sollte anders sein. Das mit dem Kittel kann schon mal passieren, die Schleichwege sind schon in Ordnung. Es gibt Waschküchen? Hm, ich muß gleich mal gucken. Der Apgar-Scroe ist wichtig, schließlich wollen wir ja nur das Beste für den Nachwuchs! Oh, so groß ist der schon? Das CTG kannst du doch als Übung tarnen – außerdem kann sie sich dann schon mal dran gewöhnen.

    Die Anrede – äh, ja, das ist doch normal. Ich mein, er ist doch nun mal der Chef im Hause *aua, nicht schlagen*

    Und klar, eine überraschende Visite am Sonnabend morgen vertreibt die Sorgen und beschafft dir die Bröchenholer …

  7. Wenn du am Montag morgen pünktlich um 9 in die Besprechung gehst und mit
    “Was machen Sie den hier?”
    begrüßt wirst, weißt du, dass du was vergessen hast…(und dann war es wirklich Zeit für den Urlaub ;) )

  8. zu 1.: “endlich kann man mal ausschlafen ..”
    zu 2.: Da ist die Welt nun mal in Ordnung
    zu 5.: steckt dahinter nicht eine gewisse Absicht?
    zu 9.: also, ich hätte da keine Probleme ..
    liebe Grüße
    Hajo

  9. Ich wusste zu Klinikzeiten in der Ausbildung immer, dass ich urlaubsreif war, wenn ich an die Küchentür unserer WG geklopft habe bevor ich rein bin, wie am Patientenzimmer eben.
    Oder Zuhause ans Telefon gegangen bin mit “Kreißsaal, Hebammenschülerin Anna…”

  10. Sehr schön! Bin erst gerade zu diesem Blog gestoßen, weil ich ein tolles Buch geschenkt bekommen habe. Von meinem Mann, der es mir gar nicht geben wollte, weil er beim Reinlesen vor Lachen fast umgefallen wäre. ;-) Freue mich auf mehr davon!

  11. Pingback: Er hat es mal wieder geschafft: Platz eins der … – Ad-Hoc-News (Pressemitteilung) | RADIOTOP100

  12. Jeder braucht mal Urlaub vom Job als Arzt. Die Arzt Stelle zu verlassen und mal nicht im Abkürzungsstakkato sprechen hat doch auch was. Urlaubsreife aber auf den Arzt Job zu beschränken ist doch etwas kurz gegriffen obwohl es auch reichlich amüsant ist. Die Bilder die hier gemalt wurden: köstlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s