Das die Spiegel-Bestseller-Liste…

…der ersten Mai-Woche SO *KLICK* aussieht, ist zu einem GANZ GROSSEN Teil EUER Verdienst!

Was soll ich sagen – IHR seid die Allerbesten!

P.S.: Und schalten Sie auch morgen wieder ein, wenn Sie OP-Schwester Ottilie sagen hören wollen: “Scheffe? Wir haben ein Problem…!”

About these ads

33 thoughts on “Das die Spiegel-Bestseller-Liste…

  1. Ehre wem Ehre gebührt, ächt jetzt, näch ;)
    Noch bevor mich das Schicksal in Richtung Gesundheitswesen (und IHK-Prüfung am Montag und Dienstag) verschlug, liebte ich Frau Chaos’ Blog – dann war sie weg – dann war sie wieder da (zum Glück!) und das Buch, ja, das werde ich nach der Prüfung lesen. Diese Aussicht hält mich momentan hoch. Chapeau, Frau Chaos!

  2. Liebe Frau Doktor,

    das hast Du aber auch wirklich verdient. Ich drück die Daumen das Du noch ein paar Plätze weiter nach oben krabbelst. Kann dazu leider nichts mehr beitragen habe das Buch schon gekauft ;)))))))))!!

    Schönes Wochenende

    Britta

  3. Herzlichen Glückwunsch und hätte ich das Buch nicht schon, ich würde es spätestens nach so einem guten Platz kaufen. Ich habe köstlich gelacht und hoffe doch sehr, dass da noch mehr geht.

    Ich werde auf jeden Fall dazu beitragen, denn es wird auf jeden Fall verschenkt werden und das nicht nur einmal. ;-)

  4. Tolles Buch! Leider viel zu kurz ;-) … Ich konnte es den ganzen Nachmittag nicht mehr aus der Hand legen und habe Tränen gelacht. Inzwischen habe ich auch ihren Blog von Anfang bis Ende durchgelesen. Bitte mehr!!! Jetzt hoffe ich natürlich, dass wenn wir in fünf Wochen mit unserem dritten Nachwuchs bei ihren Kollegen am Arbeitsplatz eintrudeln, keine Vollmondnacht ist ;-). Lg Isabel

  5. Selten so ein großartig locker geschriebenes Buch gelesen. Vielen Dank für diese Unterhaltung. Hab es in einem Rutsch von vorn bis hinten durchgeackert.

  6. Toll :-)
    Meine Mutter ist auch schon ganz begeistert.
    In einem Forum habe ich vor kurzem deinen Blog verlinkt, weil ich da eine spontane Assoziation hatte, als dort eine Hebamme von einer Patientin erzählte, die wissen wollte, warum man denn einen Kaiserschnitt nicht per Laparoskopie durch den Bauchnabel machen könne… daraufhin wurde ich gefragt, ob ich die “Eltern” lese, wo das Buch wohl vorgestellt wurde^^

  7. Liebe Josephine,
    seid einigen Tagen bin auch ich stolze Besitzerin einer Ausgabe deines Buches.
    Und ich muss sagen ich bin geschockt und finde es unverantwortlich dieses Buch ohne einen gut sichtbaren Warnhinweis auf den Markt zu bringen!

    Wenn abends die Kinder im Bett sind, sitze ich gern auf dem Balkon, schaue in die Ferne, trinke einen heißen Kaffee und rauche eine Zigarette. Meist konferiere ich dabei noch telefonisch mit guten Freunden.
    Und jetzt???
    Mein Blick schweift keine 40cm weit, der Kaffee wird kalt, die Zigarette verraucht einsam im Aschenbecher und meine Freundinnen fragen ob mein Telefon kaputt ist!

    Wirklich unverantwortlich… lach !!
    Einfach einsame Spitze dein Buch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s